Beans & Leaves Monsoon

Beans & Leaves Monsoon

ab 7,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Sorte(n): Chandragiri, Hemavathi & Selections 9 and 795


Aufbereitung: Natural processed monsoon


Höhe: 800 über dem Meeresspiegel


Geschmack: Ein schöner, runder Kaffee, perfekt für den Filter oder die French Press. Leichte Schokolade, Karamell, Süße Muskatnuss, braune Gewürze, Haselnuss und Mandel. Eine ganz leichte Rauchnote rundet dieses Profil perfekt ab.


Herkunft: Indien


Besonders geeignet für: Filter, Vollautomat, French Press als auch Siebträger



Der Kaffeebauer: ECOM Gill Coffee Trading PVT LTD


Seit 2008 arbeitet ECOM in der Region Karnataka, auf den Hügeln von Baba Budan, mit den lokalen Kaffeefarmern als Teil ihres Sustainable Management Systems. Hier hilft die Firma den Bauern einer der besten Spezialitätenkaffees Indiens zu produzieren.


Baba Budan ist teil der westlichen Ghats, einer 1600km reichenden Bergkette, reich in Flora und Fauna und bekannt für die lokale Biodiversität. Unsere Kaffeebohnen stammen aus Chikmagalur, Heimat zahlreicher Flüsse und einem reichen Ökosystem. Kaffee wird hier im „Schatten gewachsen“, d.h. die Kaffeepflanzen wachsen unter einem Dach von mindestens drei Schichten Baumkronen. Diese Technik hilft der Pflanze ausreichend Schatten als auch Sonne zu gewinnen ohne dass einheimische Baumarten gestört werden.


„Monsooning“ ist einzigartig für indischen Kaffee. Während des Transportes der Kaffeebohnen in der Kolonialzeit waren die Bohnen auf den Schiffen starker Luftfeuchte und Meereswinden ausgesetzt, dies hatte zur Folge dass die Bohnen anschwollen und gleichzeitig schneller nachreiften. Als die Transportbedingungen sich verbesserten, beschwerten sich jedoch die europäischen Kaffeetrinken, dass der Kaffee seinen Charakter und kräftigen Geschmack verloren hatte.


Der Monsooning Prozess sieht nun vor, dass die Bohnen nach der Trocknung in seitlich geöffneten Lagerhäusern an der Küste eingelagert werden. Auch hier werden die Bohnen wiederum der Luftfeuchte und den Meereswinden ausgesetzt. Über eine Lagerzeit von 2 bis 3 Monaten nehmen die Bohnen Luftfeuchte auf, so dass sie 1% ihrer natürlichen Säure verlieren und gleichzeitig bis zur doppelten, der ursprünglichen Größe, anwachsen. Der Prozess wird während der Monsoonzeit im Juni/Juli begonnen und endet meist Ende Oktober. Das Resultat ist erdig, scharf, säurearm und dadurch perfekt geeignet um einen Espresso Blend abzurunden.


Leider leiden die Kaffeebauern in Indien schon jetzt stark unter dem Klimawandel. Ungewöhnlich, starke Regen im Oktober und November lassen die Kaffeebeeren verfrüht von den Sträuchern fallen. Extreme Dürre im März und September erhöht das Risiko von Krankheiten in den Plantagen. Die Ernteerträge sind rückläufig, dadurch steigen die Produktionskosten in den Plantagen